GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Netzerhalt und –art

Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeitsgruppe „Netzerhalt und –art“ sind Ersatzinvestitionen sowie der Erhalt des Bestandsnetzes auf Basis der zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Eisenbahninfrastrukturunternehmen der DB AG geschlossenen Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (insbesondere der Übergang auf die LuFV III). Neben arbeitsgruppenspezifischen Themen des Projektes „Zukunft Bahn“ betrachtet die Arbeitsgruppe auch die Umsetzung und Wirkung von Sonderprogrammen, wie etwa zur Brückensanierung. Darüber hinaus befasst sie sich mit den Themen Reduktion des Schienenlärms, Baustellenmanagement und kapazitätsschonendem Bauen, bei denen Schnittstellen auch zu den übrigen Arbeitsgruppen bestehen.

Als eines der größten Investitionsprojekte der Zukunft begleitet sie die Einführung des ETCS positiv. Die Arbeitsgruppe befasst sich darüber hinaus mit der Analyse laufender Projekte wie zum Beispiel TTR und Click& Ride und unterstützt ein für den Markt sinnvoll nutzbares Design. Weiterhin schlägt die Arbeitsgruppe Verbesserungen vor.

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind Herr Kai Daubertshäuser (Leiter der Arbeitsgruppe; Vizepräsident der Bundesarbeitsgemeinschaft SPNV und Geschäftsbereichsleiter Vergabe-, Qualitäts- und Infrastrukturmanagement der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH), Herr Sven Flore (Leiter der Arbeitsgruppe; Stellvertretender Vorsitzender des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen e.V. und CEO der SBB Cargo International AG), Frau Susanne Henckel (Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft SPNV und Geschäftsführerin der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH), Herr Matthias Kuhn (Geschäftsführer der FlixTrain GmbH), Herr Dr. Philipp Nagl (Vorstand Produktion der DB Fernverkehr AG) und Herr Andreas Schilling (Vorstandsbeauftragter Marketing der DB Regio AG).